Was tun bei lästigen Anrufen von unseriösen Telefonnumern?

Hier kannst Du dich mit anderen Nutzern austauschen, was man gegen Telefonterror unternehmen kann.
Post Reply
Annemarie

Was tun bei lästigen Anrufen von unseriösen Telefonnumern?

Post by Annemarie » Fri 11. Oct 2013, 14:23

Geht es Dir auch so? Dein Telefon klingelt permanent. Du bekommst zu den unmöglichsten Tages- und Nachtzeiten Anrufe und hast selbst am Wochenende keine ruhige Minute mehr. Am liebsten würdest du einfach nur noch den Stecker deines Telefons ziehen... Doch was kann dagegen unternommen werden?

Um gar nicht erst in diese prekäre Situation zu gelangen ist der erste Tipp: Die eigene Telefonnummer sollte wirklich nur an bekannte und vertrauenswürdige Personen weitergegeben werden. Die Teilnahme an Gewinnspielen und Preisausschreiben sollte vermieden werden, weil auch hier durch das Ausfüllen der Gewinnspielkärtchen die private Nummer in fremde Hände gelangen kann. Auch sollte die private Nummer nicht beim Erstellen eines Nutzer-Kontos bei Online-Versand-Häusern angegeben werden, denn auch die nutzen die Rufnummern gerne für ihre gezielten Werbeanrufe. Allgemein sollte man sich immer überlegen, an wen man die eigene Telefonnummer weitergibt und sich über die Konsequenzen, die daraus entstehen könnten, im Klaren sein.

Ist man dann aber vom Dauernerv – Telefonklingeln – betroffen, hilft folgendes:

Bei Anrufen von irgendwelchen Callcentern ist es sehr hilfreich im Voraus des Gesprächs den Grund des Anrufes, die Firma und den Namen des Anrufers zu hinterfragen. Oft erledigt sich dann die Sache von selbst und der Anrufer legt einfach den Hörer auf. Fängt der Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung dann doch an zu stammeln oder rückt tatsächlich mit der Sprache raus, sollte man sich die Informationen genau merken. Diese können dann später im schlimmsten Fall für rechtliche Regelungen genutzt werden. Es sollte jedoch immer daran gedacht werden keine persönlichen Daten, wie Name, Anschrift oder Bankverbindungen preis zu geben.

Natürlich kann man auch auf einfachem Weg versuchen den lästigen Anrufer zu vertreiben, in dem entweder gar nicht erst abgehoben oder aber nach dem Abheben sofort wieder auflegt wird. So kann darauf gehofft werden, dass dem Anrufer bald die Lust am Anrufen vergeht und man nicht weiter belästigt wird.

Ist man im Besitz einer Fritzbox oder einer anderen TK-Anlage besteht die Möglichkeit die Anrufe gezielt auf einen internen Anrufbeantworter umzuleiten, so bleibt das Telefon stumm und in der Liste „unbeantwortete Anrufe“ kann trotzdem noch eingesehen werden, von welchen Nummern die vielen Anrufe stammen.

Damit bereits im Vorfeld erkannt werden kann, ob sich das Abheben des Hörers überhaupt lohnt, gibt es die tellows Scorelisten. Diese können ohne viel Mühe im tellows-Shop heruntergeladen und dann in die Fritzbox importiert werden. Ist man im Besitz dieser Scorelisten wird bereist beim ersten Klingeln auf dem Display des Festnetzgerätes angezeigt, ob es sich beim Anruf um einen seriösen oder unseriösen Gesprächspartner handelt. Die tellows Scorelisten zur Anrufererkennung gibt es auch als App für Android und iOs Geräte.


Hilft am Ende absolut gar nichts mehr können solch unseriöse Nummern der Bundesnetzagentur gemeldet werden und sollte es einen ganz schlimm treffen, besteht immer noch die Möglichkeit die private Rufnummer zu wechseln.

Manchmal hilft es auch schon, wenn man mehr Informationen zu der Rufnummer hat oder sich mit anderen Betroffenen austauschen kann. Hier im Forum findest du bereits eine Liste mit unbekannten Telefonnummern.

Dies sind natürlich noch längst nicht alle Maßnahmen im Kampf gegen Telefonterror.

Post Reply